Eine außergewöhnliche Lebensgeschichte in der Zeit des Dritten Reiches- erzählt und aufgeschrieben von einem Zeitzeugen, grafisch bearbeitet vom Enkel des letzten Hoflakeien Friedrich Rust und dessen Sohn, dem Patenkind der Erbprinzessin Elisabeth Leopold von Anhalt.

Von 1932 -1947 lebte das Patenkind der Erbprinzessin Elisabeth Leopold von Anhalt im Georgium und erlebte den zweiten Weltkrieg dort. 

Dort wo fragwürdige Menschen meinen, dort wäre eine Orangerie gewesen.

Ohne je mit Zeitzeugen gesprochen zu haben. Denn es gab dort keine Orangerie.  

Das mittlere Gebäude war Pferdestall, heute würde man sagen (Garage für Kutschen), und Waschküche, und Vorratsspeicher, durch die Wärme der Pferde war es etwas temperiert, so dass nur 6 Winterharte Pflanzen ihre Winterruhe hatten, also keine Orangerie. Es ist das Best erhaltene Fürstliche Mehrzweckgebäude in Dessau.

Der Park um das Schloß, der Park um das Mausoleum und der Palais Garten          ( heutiger Stadtpark ) war immer zur Erholung da und ist ein einzigartiges Kleinod, welches erhalten werden sollte.
Ich freue mich über Ihren Besuch.

Am 09. Januar 2019 erfuhr ich von Freunden von der Umbettung der Fürsten aus dem Massengrab vom Friedhof in Dessau Ziebigk, dieses wurde mir auch am 10.01.2019 von seiner Hoheit Prinz Eduard von Anhalt-Askanien bestätigt.

Bitte unterstützen Sie den Erhalt des Mausoleums und des Georgiums in dem Sie ein Buch oder Broschüre kaufen oder Sie Spenden etwas auf folgendes Konto:
BLZ: 800 535 72
Stadtsparkasse Dessau
Kto.:30017505

  Single Euro Payments Area-Verfahren  

     

  BIC:     NOLADE21DES  

     

  IBAN: DE  84 80053572 00 30017505  

     



auch in aktueller,amerikanischer, russischer und ukrainischer Sprache erhältlich.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Wolfgang Rust
PS:
http://www.mausoleum-dessau.de/
http://www.georgium.de/

Das Patenkind & Geburtsort


 

 

 

 

Das Schloss Georgium 1930
Das Schloss Georgium 1930

 

Das Schloss Georgium 2007

 

 

der Rest vom Handkarren, dem Verfall preisgegeben, erster Hubwagen von Sachsen Anhalt, denn es gab noch keine Gabelstapler

 

 

So sah der Karren aus, aus Eichenholz

 

 

Das Mehrzweckgebäude

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uniform der Wachmannschaft


1  
Jäger 1920 und dann bis zum 2. Weltkrieg
Jäger 1920 und dann bis zum 2. Weltkrieg

 

 

Wachmannschaft des Georgium
Ja,- das ist 1933,das ist keine Naziuniform !! bitte nicht verwechseln

 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

 


Anrede: *

Name: *

E-Mail: *

Adresse: *

Betreff: *

Nachricht:


Absenden* Pflichtfelder

 

 

 

 

Infos per Mail, Bestellung des Buches per Vorkasse; 20,00/ 30,00 Euro

 


Anrede: *

Name: *

E-Mail: *

Adresse: *

auf deutsch:

auf russisch:

auf ukrainisch:

in Vorbereitung:


Absenden* Pflichtfelder

 

 


W R

13.02.2017
01:46
Vielen Dank für den Eintrag. Ich lasse den Eintrag von John bestehen, als Zeichen das die Seite lebt, hier die Übersetzung.
"2a01: 4f8: 211: 21e8 :: 10
Hallo es würde Sie dagegen lassen mich wissen, welche Webhost youre Nutzung? Ive geladen Ihr Blog in 3 verschiedenen Webbrowsern und ich muss sagen, dieser Blog lädt viel schneller als die meisten. Können Sie empfehlen eine gute Web-Hosting-Provider zu einem ehrlichen Preis? Vielen Dank, ich schätze es! Cbcgkgedfacd"
Ich nutze die Deutsche Telekom.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Rust

Johnd891 Johnd891

13.02.2017
00:20
Hi there would you mind letting me know which webhost you're utilizing? I've loaded your blog in 3 different web browsers and I must say this blog loads a lot quicker then most. Can you suggest a good web hosting provider at a honest price? Thanks a lot, I appreciate it! cbcgkgedfacd

Vorname:

Nachname: *

E-Mail:

Homepage:

Ihr Eintrag: *

Ich gestatte das Speichern meiner IP-Adresse *
* Pflichtfelder
Eintrag senden                   Abbrechen

 

51806